Hydraulischer Adelmann Vorzerkleinerer für Zink- und Zinklegierungsschrott in Dinslaken

Mitte September 2011 wurde nach einer problemlosen Testfahrt das Abnahmeprotokoll für den neuen AVZ 125/180-90H unterzeichnet und ein weiterer erfolgreicher Meilenstein in der Produktvielfalt der ADELMANN Umwelt GmbH gelegt.

Rückblickend wurde der ADELMANN Umwelt GmbH der Auftrag erteilt eine Kapazitätssteigerung an der von uns im März 2010 gelieferten und seit dem erfolgreich betriebenen Zerkleinerungs- und Sortieranlage für Zink- und Zinklegierungsschrott umzusetzen.

Diese Umsetzung der nicht unerheblichen Leistungssteigerung erforderte die Entwicklung und den Bau eines größeren und mit einem hydraulischen Antriebskonzept ausgerüsteten Adelmann Vorzerkleinerers.

Fachliche Kompetenz, Teamwork und nicht zuletzt Interesse und Freude am Produkt ermöglichten es den neuen AVZ 125/180-90H in kürzester Zeit Wirklichkeit werden zu lassen.

Der Austausch des bisher verwendeten AVZ 110/150-90 gegen den neuen AVZ 125/180-90H und die Wiederinbetriebnahme der Anlage wurde ohne Probleme durch unser Fachpersonal realisiert. Die Steuerung und Visualisierung wurden angepasst, so dass sich das Bedienpersonal schnell und zuverlässig mit dem neuen Antriebskonzept zurecht fand.

Die hoch gesteckten Erwartungen an den Umbau der Anlage sind wie sich durch die Zufriedenheit des Kunden jeden Tag wiederspiegelt um ein Vielfaches übertroffen worden.

Abgerundet wird die Neuentwicklung des AVZ 125/180-90H durch die Weiterbildung und Schulung unseres Servicepersonals weshalb wir auch den Service der Hydraulikkomponenten selber durchführen, und somit weiterhin als der Ansprechpartner für die Gesamtanlage jederzeit zur Verfügung stehen.